Digitale Version

Existiert nur in elektronischer Form.

Die Konzepte der Versorgungsmodelle für chronisch Kranke sind sehr heterogen.

Dieses Dossier gibt einen Überblick über neuartige Modelle der Leistungserbringung, die das Ziel haben, die medizinische Versorgung chronisch kranker und multimorbider Menschen neu zu organisieren und bedarfsgerecht auszurichten. Anhand von dreizehn Schlüsselelementen werden die prototypischen Modelle systematisch miteinander verglichen und hinsichtlich ihres Komplexitätsgrads und Innovationsfokus evaluiert. Die Analyse zeigt, wie heterogen die Zielsetzung und Konzeption der verschiedenen Modelle ist, obwohl im Prinzip alle die Leitidee der «integrierten Versorgung» verfolgen. Aus der Evaluationsmatrix lassen sich wertvolle Schlussfolgerungen für die Erfolgsbeurteilung von Umsetzungsprojekten und die zukünftige Entwicklung von Versorgungsmodellen in der Schweiz ziehen.

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
20. August 2015
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Sima Djalali, Thomas Rosemann
Publikationsort: 
Neuchâtel
Seitenanzahl: 
65 Seiten
ISBN: 
978-2-940502-44-8