Damian Hedinger

Wissenschaftlicher Projektleiter
Soziologe und Epidemiologe, Dr. phil.

Damian Hedinger studierte Soziologie, Geschichte sowie Sozial- und Präventivmedizin an der Universität Zürich. Nach dem Studium arbeitete er mehrere Jahre für das Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention an der Universität Zürich und setzte sich mit Fragen zur sozialen Ungleichheit der Gesundheit und Gesundheitsversorgung am Lebensende auseinander. 2015 schloss er seine Dissertation in Soziologie zum Thema „Gesundheitsversorgung am Lebensende. Soziale Ungleichheit in Bezug auf Institutionsaufenthalte und Sterbeorte“ ab. Damian Hedinger kam 2016 als wissenschaftlicher Projektleiter zum Obsan und beschäftigt sich dabei vor allem mit Fragen rund um die Gesundheitsversorgung.