Die Steuerung der psychiatrischen Versorgung und die Interpretation regionaler Unterschiede lässt sich verbessern durch ein grösseres Verständnis der Einflussfaktoren, welche auf die Inanspruchnahme einwirken. Vorliegende Literaturanalyse identifiziert die wichtigsten derartigen Einflussfaktoren: Soziodemografische Merkmale (weiblich, alleinstehend, arbeitslos, wenig soziale Unterstützung), regionale Merkmale (Urbanitätsgrad, Arbeitslosenquote, Ärztedichte, Altersstruktur), krankheitsbezogene Merkmale (Schweregrad, Chronizität, Behinderungsfolgen, subjektive Gesundheit) sowie systembezogene Merkmale (Verfügbarkeit und Erreichbarkeit von Behandlungen, Qualität der Nachsorge, Existenz integrierter gemeindepsychiatrischer Versorgungsstrukturen).
 

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
20. Dezember 2010
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Tanja Fasel, Niklas Baer, Ulrich Frick
Publikationsort: 
Neuchâtel
ISBN: 
978-3-907872-81-9
Bestellnummer: 
1037-1004-05