Drucken

Der Indikator bietet eine Übersicht über die Dauer von Spitalaufenthalten aufgrund einer psychischen Erkrankung (Hauptdiagnose). Als psychische Erkrankungen gelten alle Diagnosen des Kapitels «Psychische und Verhaltensstörungen» (F00–F99) und der Gruppe «Sonstige degenerative Krankheiten des Nervensystems» (G30–G32) der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD-10-GM; BfArM, 2020). Es werden Hospitalisierungen in sämtlichen Versorgungsbereichen berücksichtigt (Psychiatrie, Akutsomatik und Rehabilitation). Der Indikator zeigt die mittlere Aufenthaltsdauer für bestimmte psychische Erkrankungen (Diagnosegruppen).

Definition

Der Indikator zeigt die mittlere Aufenthaltsdauer von stationären Behandlungen psychischer Erkrankungen, in Abhängigkeit der psychiatrischen (Haupt)Diagnosegruppen. Es werden sämtliche Versorgungsbereiche berücksichtigt (Psychiatrie, Akutsomatik und Rehabilitation). Beobachtungseinheit ist eine Hospitalisierung, für welche ein Austrittsdatum zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember des Erhebungsjahrs registriert ist. Die im Indikator dargestellte Aufenthaltsdauer wurden gemäss TARPSY-Definition berechnet (SwissDRG, 2016).

Quellen

Referenzen

  • Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte BfArM (2020). ICD-10-GM: ICD-10-GM (Download) / ICD-10-GM (online)
  • SwissDRG (2016). Das Wichtigste zu TARPSY. Bern: SwissDRG.

 

Auskunft

Tel. +41 58 463 60 45
obsan@bfs.admin.ch
https://www.obsan.ch/de/kontakt

Zuletzt aktualisiert

09.09.2021