Aktuelles

Bedarf an stationärer Spitalversorgung bis 2030

Die Zahl der Spitalaufenthalte, die über Jahre zugenommen hat, wird weiter steigen. Mithilfe seines Prognosemodells, das auch Patientenflüsse einschliesst, hat das Obsan den zukünftigen Bedarf an stationärer Versorgung in Spitälern für die Schweiz und die Kantone berechnet.

Obsan Bulletin 10/2016

Die Hausarztmedizin – von allen Seiten ausgeleuchtet

Das Programm Swiss Primary Care Active Monitoring (SPAM) hat in einem aufwändigen Prozess 56 Indikatoren ausgewählt und präsentiert hier die Resultate.

Obsan Dossier 55

Obsan Bulletin 11/2016

Neueste Publikationen

Analyse basierend auf den Indikatoren des Programm SPAM (Swiss Primary Care Active Monitoring)
Obsan Bulletin 11/2016
Nicolas Senn, Sonja Tiaré Ebert, Christine Cohidon
05.07.2016
Neuere Entwicklung und zukünftiger Bedarf
Obsan Bulletin 10/2016
Sylvie Füglister-Dousse, Marcel Widmer
05.07.2016
Analyse et perspectives sur la base des indicateurs du programme SPAM (Swiss Primary Care Active Monitoring)
Obsan Dossier 55
Nicolas Senn, Sonja Tiaré Ebert, Christine Cohidon
05.07.2016
Verlauf des Gesundheitszustandes, ihrer Inanspruchnahme von Leistungen der Gesundheitsversorgung und ihrer Arbeitsmarktbeteiligung
Obsan Bulletin 9/2016
France Weaver
28.06.2016