Digitale Version

Druckversion

Preis: 
gratis

Fünf von zehn Personen erkranken irgendwann in ihrem Leben an einer psychischen Störung. Oder sind es doch eher acht von zehn? Welche Rolle spielen Methoden bei der Entstehung dieser Zahlen? Das Bulletin nimmt die in Fachkreisen geführten Debatten zu Prävalenzmessungen und Diagnostik von psychischen Erkrankungen auf und trägt zu einer informierten Diskussion bei.

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
5. Dezember 2017
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Michael P. Hengartner
Publikationsort: 
Neuchâtel
Seitenanzahl: 
4
Bestellnummer: 
1033-1705