Digitale Version

Existiert nur in elektronischer Form.

In vorliegender Publikation wird risikoreiches Gesundheitsverhalten von Bevölkerungsgruppen in der Schweiz mit Blick auf sozioökonomische und auf kulturelle Unterschiede untersucht. Die Analysen basieren auf Daten der Schweizerischen Gesundheitsbefragung sowie dem Schweizer Haushalt-Panel. Es lässt sich nachweisen, dass fast ausschliesslich wohlhabendere und besser gebildete Bevölkerungsschichten ihr Gesundheitsverhalten – Alkohol- und Tabakkonsum, körperliche Aktivität und Ernährungsverhalten – die letzten 15 Jahre verbessert haben. Daneben zeigt sich, dass man auf der Deutschschweizer Seite der beobachteten Sprachgrenze eher mehr auf die Gesundheit achtet als auf der Seite der Romandie.

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
16. Februar 2016
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Stefan Boes, Cornel Kaufmann, Joachim Marti
Publikationsort: 
Neuchâtel
Seitenanzahl: 
81
ISBN: 
978-2-940502-51-6