Digitale Version

Druckversion

Preis: 
Fr. 15.00 (exkl. MWST)

Eine neue Studie des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums belegt, dass bisher noch zu wenig Erkenntnisse über die Früherkennung und Prävention psychischer Störungen sowie über das gesamte Gesundheitssystem vorhanden sind. Für eine adäquate Versorgung wäre dies aber dringend notwendig. Die Studie schafft eine Übersicht über den Stand der schweizerischen Forschung im Bereich der psychischen Gesundheit.

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
10. Oktober 2005
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Niklas Baer, Ulrich Frick, Susanne Zähringer
Publikationsort: 
Neuchâtel
Seitenanzahl: 
114 Seiten
ISBN: 
3-907872-23-1
Bestellnummer: 
006-1405-OB16