Digitale Version

Druckversion

Preis: 
Fr. 46.20 exkl. MWST

Die Erhebung «International Health Policy Survey» der Stiftung Commonwealth Fund untersucht im Jahr 2019 die Ärztinnen und Ärzte in der Grundversorgung. Die Schweizer Ergebnisse können denjenigen von zehn Ländern gegenübergestellt werden, und es lassen sich Entwicklungen für den Zeitraum 2012 bis 2019 aufzeigen. Die Schweizer Grundversorgerinnen und Grundversorger sind insgesamt zufrieden mit dem Gesundheitssystem und mit ihrer Arbeit. Wie auch ihre Kolleginnen und Kollegen im Ausland sind sie jedoch zunehmend gestresst. Was den Einsatz von eHealth-Instrumenten anbelangt, besteht weiterhin Nachholbedarf, auch wenn immer mehr Schweizer Grundversorgerinnen und Grundversorger die Krankengeschichte elektronisch dokumentieren.

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
16. Dezember 2019
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Olivier Pahud
Publikationsort: 
Neuchâtel
Seitenanzahl: 
160
ISBN: 
978-2-940502-94-3
Bestellnummer: 
873-1910

Anmerkungen

Korrigierte Version vom 20.12.2019 (Berichtigung siehe Impressum)

Weitere Informationen über den International Health Policy Survey 2019 stehen auf folgender Webseite zur Verfügung:
Auswertungen und Informationen der Stiftung Commonwealth Fund