Digitale Version

In der Schweiz gibt es bisher keine Studie, die aufzeigt, wer in der obligatorischen Krankenversicherung in welchem Ausmass zur Finanzierung beiträgt und wer in welchem Ausmass Leistungen bezieht (Inzidenz). Die Inzidenz ist dabei nicht nur zeitpunktbezogen, sondern über den ganzen Lebenszyklus zu betrachten. Da es keine Datenbank gibt, die eine solche Analyse direkt zulässt, zeigt die neue Obsan-Publikation auf, wie eine Inzidenzanaly-se unter Beizug verschiedener Datenbanken erstellt werden kann.

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
30. Mai 2008
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Harry Telser, Karolin Becker
Publikationsort: 
Neuchâtel
Seitenanzahl: 
59 Seiten