Digitale Version

Druckversion

Preis: 
gratis

Die Notfallstationen ermöglichen einen niederschwelligen Zugang zu den Spitälern und sind deshalb von zentraler Bedeutung für unser Versorgungssystem. Wie in anderen westlichen Ländern sehen sich die Notfallstationen in der Schweiz in den letzten Jahren mit einer steigenden Zahl an Konsultationen konfrontiert. Doch in welchem Ausmass haben diese Notfallkonsultationen zugenommen? Welche Bevölkerungsgruppen lassen sich in Notfallstationen behandeln? Welcher Anteil dieser Konsultationen führt zu einer anschliessenden Hospitalisierung? Dieses Bulletin liefert Antworten in Zahlen, die für das Verständnis und die Steuerung der Entwicklung der Notfallstationen in der Zukunft unabdingbar sind.
 

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
5. November 2013
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Sarah Vilpert
Publikationsort: 
Neuchâtel
Seitenanzahl: 
8 Seiten
Bestellnummer: 
1033-1303