Digitale Version

Druckversion

Preis: 
Fr. 12.00 (exkl. MWST)

Die Studie geht der Frage nach, warum in den 26 Kantonen der Schweiz grosse Unterschiede in den OKP-Nettokosten und, als Folge daraus, in den OKP-Prämien anfallen. Untersucht werden dazu neun unterschiedliche Leistungskategorien bezüglich der anfallenden OKP-Kosten, aber auch bezüglich Häufigkeit und Intensität der Inanspruchnahme von Leistungen durch Patientinnen und Patienten aus den 26 Kantonen. Neben detaillierten deskriptiven Analysen werden jeweils die Ergebnisse multivariater Erklärungsmodelle für die neun Leistungskategorien gezeigt.

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
19. Dezember 2013
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Paul Camenzind, Isabelle Sturny
Publikationsort: 
Neuchâtel
Seitenanzahl: 
76 Seiten
ISBN: 
978-2-940502-14-1
Bestellnummer: 
873-1303