Digitale Version

Publikation auf Französisch mit deutscher Zusammenfassung

Geografische Unterschiede in der Gesundheitsversorgung. Die Situation in der Schweiz - Ein Projekt der OCDE
 

Diese im Auftrag des BAG durchgeführte Studie ist der Schweizer Beitrag an das OECD-Projekt «Geographic variations in health care». Sie dokumentiert die kantonalen Unterschiede in der Inanspruchnahme von acht Spitalbehandlungen, welche aufgrund ihrer Häufigkeit und/oder ihrer Kosten ausgewählt wurden. Im Allgemeinen liegen die Variationen innerhalb eines Verhältnisses von zwei zu eins und sind damit im internationalen Vergleich relativ gering. Der Bericht geht nicht auf die Gründe der unterschiedlichen Inanspruchnahmeraten ein, liefert aber eine Beschreibung der aktuellen Situation in der Schweiz.
 

Zusätzliche Informationen

Erschienen: 
16. September 2014
Herausgeber: 
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
Autoren: 
Sonia Pellegrini, Dimitri Kohler, Stefan Otto
Publikationsort: 
Neuchâtel
Seitenanzahl: 
40 Seiten
ISBN: 
978-2-940502-40-0
Bestellnummer: 
1038-1408-05

Anmerkungen

Weitere Informationen zum OECD-Projekt «Geographic variations in health care» finden Sie hier.

Korrigierte Version vom 22.05.2017, Berichtigungen siehe Erratum letzte Seite